Geschäftsidee finden leicht gemacht

Hier erfahren Sie wie Sie eine neue Geschäftsidee finden können, aus erfolgreichen bestehenden Ideen neue Geschäftsideen ableiten, sie verbessern und optimal vermarkten oder gar eine neue Geschäftsidee kaufen.

Wer sich entschlossen hat die Arbeit in Lohn und Brot aufzugeben und sich selbständig zu machen, der braucht zuerst eine gute Geschäftsidee. Schließlich muss er damit ausreichend Geld verdienen, um zu überleben. Geld bekommt der Selbstständige von seinen Kunden. Das heißt, er muss die Kunden zufriedenstellen.

Um eine erfolgreiche Geschäftsidee zu finden, muss also die erste Frage sein: Was will der Kunde? Der Kundenwunsch kann sich dabei auf ein Produkt beziehen oder auf eine Dienstleistung. Nur wer die Kundschaft zufriedenstellt, bekommt seine Arbeit und somit seine Geschäftsidee honoriert.

Neue Geschäftsidee finden

Am schwierigsten ist es natürlich eine gänzlich neue Geschäftsidee (Innovation) zu entwickeln. Dazu muss das Kundverhalten genau untersucht werden. Fragen, die sich der Existenzgründer stellen sollte sind:

  • Welche derzeitigen Trends haben Zukunft?
  • Was verändert sich zur Zeit innerhalb der Gesellschaft?
  • Gibt es neue Gesetze, aus denen sich eine Geschäftsidee ableiten lässt?
  • Gibt es gesellschaftliche Probleme, die mithilfe einer neuen Geschäftsidee behoben werden könnten?

Um diese Fragen beantworten zu können, muss der bestehende Markt genau analysiert werden. Nur wer sich genau informiert, kann Probleme erkennen und sie mithilfe einer neuen Geschäftsidee lösen.

Geschäftsidee

Zusätzlich ist es hilfreich sich über bestehende Produkte schlauzumachen und eventuelle Schwächen der Produkte zu erkennen. In der Behebung von Produktmissständen kann ebenfalls eine erfolgreiche Geschäftsidee liegen. Neu muss nicht immer das gesamte Produkt sein. Auch Teilneuerungen sind für eine Innovation erfolgversprechend.

  1. Wird einem Produkt ein neues Dessin verpasst, handelt es sich um eine Design Innovation.
  2. Bei einer Veränderung der Technik, wird die Neuerung als Technische Innovation bezeichnet.
  3. Bei einer Serviceverbesserung wird von einer Service Innovation gesprochen.
  4. Eine gänzlich neue Produkt Erfindung ist eine Produkt Innovation.

Dennoch ist nicht unbedingt die Neuerung der einzige Weg in die Selbstständigkeit. Auch bereits bestehende Produkte oder Dienstleistungen lassen sich erfolgreich in eine gute Geschäftsidee umwandeln.

Erfolgreiche Geschäftsideen verbessern

Um eine Geschäftsidee zu verbessern, muss herausgefunden werden, in welchem Bereich ein bestehendes Produkt oder eine existierende Dienstleistung Mängel aufweist. Das ist der Ansatzpunkt für eine Veränderung (= Modifikation).

  • Lässt sich das gleiche Produkt/Dienstleistung zu einem günstigeren Preis anbieten, wird von einer Preismodifikation gesprochen.
  • Ein Produkt/Dienstleistung kann durch eine zusätzliche Funktion erheblich verbessert werden.
  • Auch die Qualität eines bestehenden Produktes/Dienstleistung kann modifiziert werden.

Um eine Produktmodifikation vornehmen zu können, müssen bestehende Produkte/Dienstleistungen genau betrachtet werden. Wer meint, einen realisierbaren Verbesserungsvorschlag gefunden zu haben, sollte zunächst Freunde und Bekannte interviewen, ob sie die Verbesserung ebenfalls als sinnvollen Zusatznutzen empfinden.

Bestehende Geschäftsideen optimal vermarkten

Nicht nur aus dem Produkt oder der Dienstleistung selber lassen sich erfolgreiche Geschäftsideen ableiten. Eine optimierte Vermarktung bietet ebenfalls Möglichkeiten für die Selbstständigkeit. Um für einen bestehenden Markt Verbesserungen zu finden, muss eine genaue Marktanalyse stattfinden. Auf diese Weise lassen sich Schwächen aufdecken und Verbesserungen anbringen.

  1. Wer eine Möglichkeit sieht, das bestehende Produkt dem Kunden schneller zugänglich zu machen, kann durch kürzere Lieferzeiten punkten und auf diese Weise die bestehende Geschäftsidee besser vermarkten.
  2. Auch durch eine effektivere Werbung ist es möglich neue Kundenstämme zu gewinnen oder bestehende Kunden geschickter anzusprechen.
  3. Ein guter Standort für eine bereits bestehende Geschäftsidee, lässt ebenfalls auf einen großen Kundenstamm hoffen.

Eine gute Geschäftsidee neu vermarkten: Soll eine bereits bestehende Geschäftsidee übernommen werden, bietet sich mit der Erschließung neuer Märkte die Möglichkeit ins Geschäft einzusteigen.

  • Wird eine neue Zielgruppe für die bereits bestehende Dienstleistung/Produkt entdeckt, kann für diese Gruppe ein neuer, vielversprechender Markt aufgebaut werden.
  • Eine Geschäftsidee, die in anderen Gebieten Deutschlands bekannt ist, kann in der eigenen Region gewinnbringend vermarktet werden.
  • Gibt es das Produkt oder die Dienstleistung im Ausland bereits, so lässt sie sich eventuell erfolgreich nach Deutschland importieren.
  • Wird eine in Deutschland erfolgreiche Geschäftsidee ins Ausland exportiert, wird von einer Expansion ist Ausland gesprochen.

Eine Geschäftsidee kaufen

Wer der Meinung ist, dass es die besten Geschäftsideen bereits alle gibt, muss aber dennoch nicht die Flinte ins Korn werfen. Denn viele Geschäftsideen können käuflich erworben werden. Dazu sollte zum einen das Patentamt durchforstet werden. Wer auf dem Patentamt eine Geschäftsidee entdeckt, kann sich mit dem Patentinhaber in Verbindung setzen und bekommt eventuell die Möglichkeit die Idee/das Patent gegen eine Gebühr zu übernehmen.

Ein weiterer Weg ist das Franchising. Auch beim Franchise wird ein bestehendes Geschäftskonzept gegen Gebühr übernommen. Wer sich für das Franchising interessiert, sollte zunächst nach Franchisegebern forschen. Dazu gibt es beispielsweise Listen mit den Top Ten der Franchise Unternehmer.

Jeder mögliche Franchisegeber sollte anschließend genau unter die Lupe genommen werden. Das lässt sich über Meinungsforschung im Internet nachlesen (Kundenmeinungen) und über die Informationen des Franchisegebers selber. Auch die Befragung anderer Franchisenehmer kann hilfreich sein.

Bevor der endgültige Entschluss fällt, als Franchisenehmer sich auf eine bestehende Geschäftsidee einzulassen, sind die Voraussetzungen mit dem Franchisegeber abzuklären. Dabei spielt der Eigenkapitaleinsatz ebenso eine Rolle wie der mögliche Standort oder die voraussichtliche Entwicklung des Unternehmens.